Was kostet es Negative zu digitalisieren?

Negative gibt es in unterschiedlichen Formaten. Das Kleinbildformat 24x36mm ist das gebräuchlichste Format. Um diesen sogenannten Negativfilm zu scannen benötigt man hochwertige Scanner, die den DX-Code in der Perforation auslesen können, um die Farben professionell zu konvertieren und die Demaskierung (oranger Überzug) durchführen zu können. digitalspezialist verwendet zum Scannen von Negativen professionelle Großlaborscanner, die in Premium und Profi-Qualität scannen und gleichzeitig eine Bildoptimierung durchführen. Farb- und Belichtungskorrekturen sind ebenfalls möglich. Den Premium-Scann gibt es ab 0,19€/Bild und Profi-Scans sind ab 0,28€/Bild möglich. Die so generierten Qualitäten entsprechen der gewohnten Laborqualität aus dem Fotolabor. Andre Mittelformate oder Sonderformate haben andere Preise. www.digitalspezialist.shop

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.