Datenschutzerklärung

Datenschutz und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns oberste Priorität. Wir informieren Sie nachfolgend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Internetseite und im Unternehmen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt im Einklang mit den Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen 

F&G Digitalspezialist GmbH 
Sutthauser Str. 76 
49080 Osnabrück 

Vertreten durch die Geschäftsführung: Dr. Hans-Hermann Graen
Telefon: 0541 2028170
E-Mail: service@digitalspezialist.de 

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Herr Dominik Fünkner, Proliance GmbH, Leopoldstraße 21, 80802 München
E-Mail: datenschutz@digitalspezialist.de 

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetseite

3.1 Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles 

Für den bloßen Besuch unserer Internetseite und den Abruf der dort enthaltenen Informationen ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten mitteilen. 

Wir erheben und verwenden während Ihres Besuchs unserer Internetseite nur Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt: 

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer unserer Internetseiten 
  • Ihren Browsertyp 
  • Ihre Browsereinstellungen 
  • Ihre IP-Adresse 
  • die von Ihnen besuchten Seiten 
  • Hostname des zugreifenden Rechners 
  • Refferer URL 

Diese Daten nutzen wir, um Ihnen den Besuch unserer Seite technisch zu ermöglichen. DesWeiteren nutzen wir diese Daten zu statistischen Zwecken und um unsere Internetseite im Design und Layout zu verbessern. Die IP-Adresse speichern wir zu Zwecken der Gewährleistung und Aufrechterhaltung der IT-Sicherheit (z.B. Erkennung und Abwehr von sog. DOS-Angriffen) und der Funktionsfähigkeit. 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. 

3.2 Personenbezogene Daten  

Personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese freiwillig im Rahmen einer Kontaktanfrage, einer Newsletter-Anmeldung  oder im Rahmen einer Online-Bestellung angeben. 

3.3 Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax oder Kontaktformular 

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon, oder Kontaktformular kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mailadresse,  Telefonnummer, Adressdaten) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet, Empfänger dieser Daten sind diejenigen Abteilungen/Mitarbeiter, die Ihre Daten zur Erfüllung Ihrer Anfrage benötigen. 
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. 
 
Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

3.4 Onlinebestellung /Kundenkonto 

Bei der Nutzung unseres Webshops werden folgende Daten an uns übermittelt und gespeichert 

  • Vorname 
  • Nachname 
  • E-Mail Adresse 
  • Rechnungsadresse 
  • Lieferadresse 

Die durch das Formular versendeten Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. 

Rechtsgrundlage:
Für Bestellungen im Webshop/Einrichtung eines Kundenkontos ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. 

Speicherdauer:
Ihre Bestell- und Bilddaten werden auf unseren hauseigenen Servern gespeichert und gem. der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen archiviert. Ihre Bilddaten werden bis zu 6 Wochen zugriffsfähig gehalten und dann endgültig gelöscht. Die Speicherung der Bilddaten dient dazu Ihre Rückfragen zu Aufträgen kompetent und schnell beantworten zu können, um Datenverlust vorzubeugen und um Zusatzleistungen einfach, schnell und bequem für Sie bearbeiten zu können. 

Mit Ihrer Einwilligung werden, nach Abschluss Ihres Digitalisierungsauftrags, Ihre Bilddaten in einem geschützten Bereich mit einem persönlichen Zugangscode für Sie zugänglich gemacht, so dass Sie Ihre Bilder direkt nach Fertigstellung online betrachten können. Die Zugangsdaten erhalten Sie mit der persönlichen Versandmitteilung. Auch hier werden Ihre Bilddaten bis zu 6 Wochen zugriffsfähig gehalten und dann endgültig gelöscht. Die Bilddaten werden in einem von uns betriebenen Cloud-Service auf einem Server bei der STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin in Deutschland gespeichert.

Die Datenträger mit den beauftragten Digitalisaten erhalten Sie auf dem Postweg. Die ausgelieferten Datenträger sind unverschlüsselt und nicht kopiergeschützt. 

Bei Anmeldung zum Newsletter wird Ihre E-Mail-Adresse mit Ihrer Einwilligung nur für eigene Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist kostenlos und jederzeit möglich. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden alle personenbezogenen Daten zunächst unter Berücksichtigung steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. 

Bei der Beauftragung von Datenrettungsaufträgen wird versucht, alle auf dem beauftragten Datenträger befindlichen Daten wiederherzustellen. Die Datenträgeranalyse dient der Beurteilung der technischen Möglichkeiten sowie des damit verbundenen Aufwands für eine Wiederherstellung. Bei Auftragserteilung werden die wiederhergestellten Daten zwischengespeichert und auf einen neuen Datenträger geeigneten Typs und Größe überspielt. Nach Abschluss des Auftrags werden alle wiederhergestellten Daten nach 6 Wochen vollständig von unseren Systemen gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben. Die Speicherung der Daten dient dazu Ihnen bei Problemen schnell und einfach weiter helfen zu können und um einen Datenverlust vorzubeugen. 

 

4. Verarbeitungen personenbezogener Daten im Unternehmen 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Anforderung von Informationen, einer Anfrage, der Geschäftsanbahnung, der Vertragsabwicklung, Bestellungen über den Webshop oder unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Wir verarbeiten weiter, soweit für die Erbringung der Vertragserfüllung erforderlich, personenbezogene Daten, die wir von anderen Unternehmen oder von sonstigen Dritten zulässigerweise (z. B. zur Ausführung von Aufträgen, zur Erfüllung von Verträgen oder aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung) erhalten haben. Relevante personenbezogene Daten sind Personalien (Name, Adresse und andere Kontaktdaten, Geburtstag, u.a.). Darüber hinaus können dies auch Auftragsdaten, Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen, Werbe- und Vertriebsdaten, Dokumentationsdaten, sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein. 

 
4.1  Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen 

Die Zwecke der Verarbeitung richten sich in erster Linie nach der von Ihnen beauftragten oder angefragten Dienstleistung. Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO). 

  • Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Erbringung und Vermittlung von Handelsgeschäften, insbesondere zur Durchführung unserer Verträge oder vorvertraglichen Maßnahmen mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge. Des Weiteren für die Durchführung von Anfragen oder Bestellungen bei der Nutzung unseres Webshops. 

Die Verarbeitung erfolgt Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. 

  • Datenaustausch mit Auskunfteien (SCHUFA, Creditreform) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallrisiken 
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben 
  • Behandlung von Anfragen und Anforderung von Informationen 
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten 
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit 
  • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten 
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten. 

Sie haben Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben (Art. 6 Abs. 1 Buchst. A DSGVO). 

  • Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Werbung, Newsletter Versand, Veröffentlichung von Fotos bzw. personenbezogenen Daten), ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. 
  • Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. 
  • Der Widerruf gilt erst mit Wirkung für die Zukunft. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgten, sind davon nicht betroffen. Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. C DSGVO). 
  • Als Unternehmen unterliegen wir diversen rechtlichen Verpflichtungen im Rahmen steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten. Weitere Anforderungen können sich aus, der Betrugs- und Geldwäscheprävention und der Erfüllung der Auflagen der EU-Antiterror-Verordnung u.a. ergeben.

4.2   Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten 

Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DS-GVO) können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Abrechnungsdienstleistungen, IT-Dienstleistungen, Druckdienstleistungen, Postdienstleistungen, Telekommunikation, Dokumenten- Archivierung/Entsorgung sowie Vertrieb und Marketing. 

Außerhalb des Unternehmens können ggf. Unternehmen Ihre Daten erhalten, welche diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein: 

  • Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Berater 
  • Rechtsanwälte (Streitigkeiten, Inkasso, etc.) 
  • Techniker/Handwerker (Instandhaltung, Reparaturmaßnahmen) 
  • Transport- und Logistikunternehmen 
  • Inkasso-Unternehmen 
  • Banken/Sparkassen 
  • Auskunfteien(SCHUFA, Creditreform) 

 
4.3  Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer 

Soweit erforderlich, verarbeiten und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung, was beispielsweise auch die Anbahnung und die Abwicklung eines Vertrages umfasst. Darüber hinaus unterliegen wir verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich im Wesentlichen aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen sechs bis zehn Jahre. 

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die zum Beispiel nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel 3 Jahre, bei Notwendigkeit der Erhaltung von Beweismitteln etwa im Rahmen gerichtlicher Verfahren können die Verjährungsfristen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) bei Vorhandensein eines gerichtlichen Titels bis zu 30 Jahre betragen. 

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses erfolgt die Löschung nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften. 

4.4  Hinweise auf die Rechte der Betroffenen 

Jeder betroffenen Person stehen folgende Datenschutzreche nach der DSGVO zu: 

  • Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO 
  • Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten nach Art. 16 DSGVO 
  • Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO 
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO 
  • Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO 
  • Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO 

Zur Ausübung Ihrer o.a. Rechte sowie dem Widerruf einer erteilten Einwilligung wenden Sie sich bitte an die o.a. verantwortliche Stelle. 

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes, oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. 

Bevor Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden, möchten wir Sie bitten, diese Angelegenheit mit unserem Datenschutzbeauftragten zu klären. 

4.5  Übermittlung in ein Drittland 

Eine Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten (außerhalb der EU oder des EWR) erfolgt ausschließlich nur und unter Zusicherung geeigneter Garantien, soweit dies 

  • zur Ausführung Ihrer Aufträge oder Erfüllung der (vor-)vertraglichen Maßnahmen 
  • gesetzlich vorgeschrieben 
  • durch Ihre Einwilligung legitimiert 

ist oder das Interesse des Unternehmens an der Verarbeitung den Schutzbedarf Ihrer Daten überwiegt (Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO). 

4.6  Freiwilligkeit und Bereitstellungspflicht personenbezogener Daten 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, einen Vertrag zu schließen oder diesen durchzuführen. 

4.7   Automatisierte Entscheidungsfindungen einschließlich Profiling 

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine ausschließlich automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne des Art. 22 DSGVO. 

 

5. Cookies/Plugins/Tools 

Auf unserer Internetseite setzen wir sogenannte „Cookies“ ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um diesen für die Dauer des Besuchs zu identifizieren. Über diese Cookies erfassen wir keine personenbezogenen Daten. 
Die Darstellung unserer Internetseite ist auch ohne die Speicherung von Cookies möglich. Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen ihres Browsers deaktivieren oder diesen so einstellen, dass er Sie über die beabsichtigte Speicherung durch eine Internetseite informiert. In diesem Fall entscheiden Sie über die Annahme des Cookies. Für den vollen Funktionsumfang unserer Internetseite ist es allerdings aus technischen Gründen erforderlich, die temporären Cookies vollständig zuzulassen. 

 5.1  YouTube 

Unsere Internetpräsenz beinhaltet mindestens ein Plugin oder Videoplayer von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie eine mit einem YouTube-Plugin oder Videoplayer ausgestattete Seite unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut (Nur wenn Sie dazu vorher gemäß Art. 6 Abs, 1 Buchst. a eingewilligt haben). Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie außerdem in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. 

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/.  

5.2  Zahlungsdienst z.B. PayPal 

Wir binden Zahlungsdienste von Drittunternehmen auf unserer Website ein. Wenn Sie einen Kauf bei uns tätigen, werden Ihre Zahlungsdaten (z. B. Name, Zahlungssumme, Kontoverbindung, Kreditkartennummer) vom Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verarbeitet. Für diese Transaktionen gelten die jeweiligen Vertrags- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Anbieter. Der Einsatz der Zahlungsdienstleister erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsabwicklung) sowie im Interesse eines möglichst reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsvorgangs (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar. 

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“). 

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pocpsa-full

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

5.3  ad4mat 

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt "ad4mat", einen Dienst der advanced store GmbH, Alte Jakobstraße 79 / 80, 10179 Berlin, Deutschland (nachfolgend bezeichnet als: "advancedstore"). ad4mat speichert und verarbeitet Informationen über Ihr Nutzerverhalten auf unserem Internetauftritt. ad4mat verwendet hierfür unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Internetauftritts durch Sie ermöglichen. 

Wir verwenden ad4mat zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar. 

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch advanced store auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Webseite ein Opt-Out-Cookie setzen: 

https://www.ad4mat.com/de/adchoices/ 

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ 

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. 

Informationen des Drittanbieters: advanced store GmbH, Alte Jakobstraße 79 / 80, 10179 Berlin, Deutschland. Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite entnehmen: https://www.ad4mat.com/de/datenschutz/ 

5.4  Adition 

Wir verwenden auf unserer Webseite "ADITION", einen Behavioral-Targeting-Dienst der ADITION technologies AG, Oststraße 55, D-40211 Düsseldorf, Deutschland ("ADITION"). ADITION verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. ADITION ermöglicht uns die Einblendung von interessenbezogenen Werbeanzeigen. Zudem nutzt ADITION die in den Cookies gespeicherten Informationen für statistische Erhebungen. ADITION speichert durch das Setzen von Cookies keine personenbezogenen Daten. Alle Informationen sind anonymisiert. Die Cookies enthalten lediglich statistische Informationen, etwa die Häufigkeit der Darstellung einer Werbeanzeige, das Anzeigedatum, den von Ihnen benutzten Webbrowser oder das von Ihnen verwendete Betriebssystem. Die an ADITION übermittelten Informationen werden auf Servern in der Europäischen Union gespeichert. 

Wir verwenden ADITION zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um die Nutzung unserer Webseite analysieren, um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können und um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar. 

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Sie können die Erfassung der der vorgenannten Informationen durch ADITION auch dadurch verhindern, indem Sie auf einer der nachfolgend verlinkten Webseiten ein Opt-Out-Cookie setzen: http://www.adition.com/kontakt/datenschutz/?optout=true oder https://www.adition.com/kontakt/datenschutz/ 

5.5  DoubleClick 

Wir verwenden auf unserer Webseite "DoubleClick", ein Online Marketing Tool der Google IrelandLimited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (nachfolgend bezeichnet als "Google"). DoubleClick verwendet unter anderem Cookies, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Über eine Cookie-ID erfasst Google, welche Anzeigen in welchem Webbrowser geschaltet werden. Dadurch kann verhindert werden, dass Anzeigen mehrfach eingeblendet werden. DoubleClick kann mithilfe der Cookie-IDs zudem sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben. Das ist etwa der Fall, wenn Sie eine DoubleClick-Anzeige sehen und später mit demselben Webbrowser die Webseite des Werbetreibenden aufrufen und dort etwas kaufen. Laut Auskunft von Google enthalten die vorgenannten Cookies keine personenbezogenen Daten. Durch den Einsatz von DoubleClick baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz von DoubleClick durch Google erhoben werden. Nach unserem Kenntnisstand erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unserer Webseite aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Google Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. 

Wir verwenden DoubleClick zu Marketing- und Optimierungszwecken, insbesondere um für Sie relevante und interessante Anzeigen zu schalten, die Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass Sie die gleichen Anzeigen mehrmals sehen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar. 

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können. Die Verhinderung der Speicherung von Cookies ist auch dadurch möglich, dass Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden (https://adssettings.google.de). Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. Zudem können Sie interessenbezogene Anzeigen über den Link https://optout.aboutads.info deaktivieren. Wir weisen Sie darauf hin, dass auch diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. 

Informationen des Drittanbieters: Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland. 

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Google entnehmen: 

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 

5.6  AppNexus 

Diese Website benutzt AppNexus, einen Dienst der Firma AppNexus Inc., 28 W 23rd Street, 4th floor, New York, New York – 10010, USA. AppNexus verwendet unter anderem Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht, und Zählpixel. Im Rahmen der Benutzung können Daten, wie insbesondere die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server der Firma AppNexus Inc. übermittelt und dort gespeichert werden. Die AppNexus Inc. wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit eine Verarbeitung dieser Daten durch Dritte stattfindet.  

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Sie können die Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten (insb. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie ‚NoScript‘ installieren. Weiterführende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von AppNexus. Sie können auch ein Opt-Out für AppNexus setzen. 

5.7  Bidswitch 

Wir verwenden BidSwitch, einen Dienst der Firma BidSwitch 19 West 24th Street, 6th Floor, New York, NY 10010, USAU. BidSwitch verwendet Cookies und Zählpixel. Im Rahmen der Benutzung der Webseite können Daten, wie z.B. die IP-Adresse und Aktivitäten der Nutzer an einen Server der Firma BidSwitch übermittelt und dort gespeichert werden. Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Firma Bidswitch diese Informationen gegebenenfalls an Dritte überträgt. Insbesondere sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

 Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen, oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren oder ein Tool wie „Ghostery“ installieren. Weiterführende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von BidSwitch. Sie können auch ein Opt-Out für BidSwitch setzen. 

5.8  Improve Digital 

Improve Digital (www.indexexchange.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Anbieter von Improve Digital ist die Improve Digital GmbH mit Sitz in Nußbaumstraße 10, 80336 München.  

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten von Improve Digital gesammelt werden, klicken Sie bitte unten auf den Opt-out Link. Dieses OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen. 

Datenschutzbestimmungen: www.improvedigital.com/platform-privacy-policy/ 

Opt-out: www.improvedigital.com/opt-out-page/ 

5.9  Proven Expert 

Unsere Website nutzt Plugins der von Expert Systems AG betriebenen Seite provenexpert.com. Betreiber der Seiten ist die Expert Systems AG, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin. 

Wenn Sie eine unserer mit einem ProvenExpert-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Expert Systems AG hergestellt. Dabei wird dem ProvenExpert-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. 

Die Nutzung von ProvenExpert erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.Soweit für bestimmte Handlungen Ihre Einwilligung abgefragt wird, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung; Einwilligungen sind jederzeit für die Zukunft widerrufbar. 

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von ProvenExpert AG unter: https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/

5.10  Adcell Partnerprogramm  

Adcell ist ein deutsches Affiliate-Netzwerk, welches Affiliate-Marketing anbietet. Affiliate-Marketing ist eine internetgestützte Vertriebsform. Sie ermöglicht es kommerziellen Betreibern von Websites (sog. Merchants oder Advertiser) Werbung auf Websites Dritter (sog. Affiliates oder Publisher) zu schalten. Diese Werbung wird meist über Klick- oder Sale-Provisionen vergütet. Der Merchant stellt über das Affiliate-Netzwerk ein Werbemittel (z.B. einen Werbebanner oder andere geeignete Mittel der Internetwerbung) zur Verfügung. Diese Werbemittel werden dann von einem Affiliate auf eigenen Websites eingebunden oder über sonstige Kanäle (z.B. Keyword-Advertising oder E-Mail-Marketing) beworben. 
Betreibergesellschaft von Adcell ist die Firstlead GmbH, Rosenfelder Str. 15-16, 10315 Berlin, Deutschland. 
Adcell setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner. Was Cookies sind wurde oben bereits erläutert. Der Tracking-Cookie von Adcell speichert keinerlei personenbezogene Daten. Gespeichert werden lediglich die Identifikationsnummer des Affiliate, also des den potentiellen Kunden vermittelnden Partners, sowie die Ordnungsnummer des Besuchers einer Website und des angeklickten Werbemittels. Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Abwicklung von Provisionszahlungen zwischen einem Merchant und dem Affiliate, die über das Affiliate-Netzwerk, also Adcell, abgewickelt werden. 

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

 
Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internet-Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. 
Eine solche Einstellung des genutzten Internet-Browsers würde auch verhindern, dass Adcell ein Cookie auf Ihrem Rechner setzt. Zudem können von Adcell bereits gesetzte Cookies jederzeit über Ihren Internet-Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. 
Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Adcell können unter https://www.adcell.de/news/meldungen/dsgvo/datenschutz-grundverordnung-bei-adcell abgerufen werden. 

 

6. Sicherheitsmaßnahmen 

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung odergegen den Zugriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Wir weisen darauf hin, dass es bei der Übermittlung von Daten im Internet trotz aller Sicherheitsmaßnahmen dazu kommen kann, dass Dritte diese Daten zur Kenntnis nehmen oder verfälschen. 

 

7. Kontakt  

 Sollten Sie Fragen und Anregungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. 

 

8. Aktualisierung unserer Datenschutzrichtlinien 

 Die laufende technische Weiterentwicklung im Bereich der IT-Technologie und des Internets bedingt auch eine Anpassung der bestehenden Datenschutzerklärung. Wir behalten uns daher das Recht vor, Ergänzungen oder Änderungen an der vorliegenden Datenschutzerklärung vorzunehmen. 

  

Status: 01.11.2021