16mm Schmalfilm digitalisieren

Unsere Qualitäten bei der 16mm Schmalfilmdigitalisierung

Qualitäten

Bitte wählen eine Qualität für die Überspielung Ihrer Filme:

DVD-Video

Auflösung: 720 x 576px, Dateiformat: VOB, Format: 4:3, HD Abtastung: Langzeitarchivierung: Abspielbar auf: DVD-Player, Dateiformat zur Nachbearbeitung: Speichermedium: DVD,

DVD-Video wählen

Archiv-Qualität

Auflösung: 720 x 576px, Dateiformat: VOB, Format: 4:3, HD Abtastung: Langzeitarchivierung: Abspielbar auf: DVD-Player, Dateiformat zur Nachbearbeitung: Speichermedium: Archiv-DVD,

Archiv-Qualität wählen

MPEG4-Format

Auflösung: 1468 x 1080px, Dateiformat: MPEG 4, Format: 4:3, HD Abtastung: Langzeitarchivierung: Abspielbar auf: MAC, PC, Dateiformat zur Nachbearbeitung: Speichermedium: Festplatte, USB-Stick,

MPEG4-Format wählen
Empfehlung
DVD-Video wählen Archiv-Qualität wählen
Empfehlung
MPEG4-Format wählen

DVD-Video

Archiv-Qualität

MPEG4-Format

Auflösung 720 x 576px 720 x 576px 1468 x 1080px
Dateiformat VOB VOB MPEG 4
Format 4:3 4:3 4:3
HD Abtastung
Langzeitarchivierung
Abspielbar auf DVD-Player DVD-Player MAC, PC
Dateiformat zur Nachbearbeitung
Speichermedium DVD Archiv-DVD Festplatte, USB-Stick
DVD-Video wählen Archiv-Qualität wählen MPEG4-Format wählen
Sind Sie sich unsicher? Hier erhalten Sie mehr Informationen

Schmalfilm 16 mm digitalisieren lassen von ausgewiesenen Profis

Wir finden, dass die professionelle Digitalisierung und Filmabtastung Vertrauenssache sind. Wir übernehmen die Digitalisierung einmaliger und unwiderbringlicher Dokumente und Filmaufnahmen auch für künftige Generationen auf modernen Speichermedien wie DVD, USB-Stick oder Festplatte. Eine unsachgemäße Lagerung oder der häufige Gebrauch können neben dem Alterungsprozess den Qualitätsverlust noch beschleunigen. Mit modernster HD-Technik können wir das verhindern und retten Ihren Film. Abhängig vom Zustand und der Beschaffenheit der Filme können wir 16mm Filme digitalisieren und auf DVD, USB-Stick oder Festplatte erhalten. Unsere Mitarbeiter kümmern sich vom Eintreffen über die Bearbeitung bis hin zur Rückgabe an Sie mit größer Umsicht und Sorgfalt um Ihr Filmmaterial.

Bearbeitung und Technik beim Schmalfilm 16 mm digitalisieren

Vor der eigentlichen Überspielung des Films führen wir zunächst eine Sichtkontrolle durch, um den Zustand des Filmmaterials zu beurteilen. Dabei fügen wir bei Bedarf auch Vorspann oder Abspann ein. Außerdem erneuern wir beschädigte Klebestellen oder reparieren kleine Risse in der Perforation. Falls notwendig spulen wir den Film um oder kehren ihn auf der Spule um und korrigieren so das Seitenverhältnis.

Bei der Digitalisierung Ihrer 16mm Filme bieten wir nach Anspruch und Budget unterschiedliche Qualitätsstufen. Dazu gehören TV Standard SD (Standard Definition) oder HD (High Definition). Zum Abtasten der Filme kommen ausschließlich hochwertige Full HD Kameras zum Einsatz. Dazu verwenden wir sowohl das Zeilenscan-Verfahren wie das Flächenscan-Verfahren. Die Abtaster garantieren dabei einen schonenden Film-Lauf in höchster Bildqualität. Wir können so auch stufenlose Laufgeschwindigkeiten realisieren wie feste Normgeschwindigkeiten.

Was noch wichtig ist beim Digitalisieren 

Zum 16 mm Film Digitalisieren gehört auch die Übertragung der Tonspuren. Dabei kann es sich um eine Lichttonspur, eine Magnettonspur oder um separate Magnettonspuren im 2-Band-Verfahren handeln. Diese Tonspuren können wir ohne Qualitätsverlust überspielen und digitalisieren. Wir nutzen für die Digitalisierung der Filme hochwertige Scan-Verfahren und die Full HD-Abtastung. Das heißt: Der Scan sorgt für einen hohen Kontrastumfang, eine hohe Auflösung, leuchtende, kräftige Farben und scharfe Bilder. Mit einem Verfahren der Bildstabilisierung sorgen wir für einen hervorragenden Bildstand und ein ruhiges Bild.

So lassen sich auch verwackelte Filme digitalisieren und werden zum Sehvergnügen. Mit einem speziellen Reinigungsverfahren beseitigen wir Schmutz und Kratzer vom Film. So erzielen wir ein hervorragendes digitales Ergebnis, dass Sie überzeugen wird. Eine schlechte Lagerung und Kratzer können dem Filmmaterial zusetzen. Dank innovativer Verfahren lassen sich diese Beschädigungen jedoch aufarbeiten.